Anfahrt_outdoor

Anfahrt nach Stein



Du fährst aus Kiel auf die B502 in Richtung Schönberg. An der Ausfahrt Lutterbek (kommt nach der Ausfahrt Laboe) links nach Lutterbek abbiegen. In Lutterbek folgst du den Wegweisern in Richtung Stein. Ca. einen Kilometer hinter Lutterbek siehst du auf der linken Straßenseite ein Gehöft. Am Anfang des Gehöfts liegt ein großer Findling mit der Aufschrift "Feldscheide". Dem Findling gegenüber auf der rechten Straßenseite befindet sich die Einfahrt zu einem Betriebshof. Hier mußt du hereinfahren und den Betriebshof überqueren. Direkt an den Betriebshof grenzt unsere Offroadbahn.

>> ACHTUNG! Nicht abschrecken lassen! <<

Das Schild "Einfahrt verboten" gilt nicht für Modellautofahrer und Interessierte. Du darfst trotzdem auf das Gelände fahren.

>> Fahren nur nach Anmeldung bei Vereinsmitgliedern (sofern vor Ort), ansonsten beim Eigentümer -> Gebäude auf der gegenüberliegenden Straßenseite<<


Ein kleines Panorama von unserer Strecke.





Hygienekonzept und ergänzende Bahnordnung des BOC Kiel e.V. für die Buggy Piste in Stein während der CORONA-Pandemie

  • Zutritt auf das Vereinsgelände, für maximal 10 BOC-Kiel Mitglieder und Gäste.
  • An- und Abmeldung zum Trainingsbetrieb erfolgt über die BOC WhatsApp-Gruppe.
  • Kantine, Toilette und Zeitnahme bleiben geschlossen, eine Einzelperson darf in den Zeitnahme Container, um den Kompressor betriebsbereit zu machen und eine Kabeltrommel für das Laden der Akkus bereitzustellen.
  • Vier Personen sind max. auf dem Fahrerstand. Der Zu- und Abgang zum Fahrerstand erfolgt nacheinander, sodass der gesetzliche Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird. Die 4 einzelnen Fahrerplätze werden durch Holzpaletten voneinander abgetrennt. Jeder Fahrerplatz darf nur von einer Person zurzeit betreten werden. Die Handläufe der Treppe sind nach Benutzung zu desinfizieren.
  • In der Boxengasse und unter dem Fahrerstand dürfen sich zusammen max. vier Personen aufhalten.
  • In der Boxengasse bewegen wir uns gegen den Uhrzeigersinn oder nach hinten raus und in Richtung Aufgang zum Fahrerstand.
  • Ein MNS ist bei Unterschreiten des Mindestabstandes von 1,5 m zu tragen.
  • Am RC-Car darf nur eine Person schrauben.
  • Das Desinfektionsmittel ist in Sprühflaschen abgefüllt und steht im Schuppen bereit. Es wird während des Trainingsbetriebes am Fahrerstand vom ersten Fahrer bereitgestellt.
  • Bei Benutzung der Werkzeuge zum Bahndienst müssen diese nach der Nutzung am Griff desinfiziert und zurückgestellt werden. Werkzeuge werden nur von einer Person entnommen und wiedereingestellt.
  • Gastfahrer
    - Jedes Vereinsmitglied kann Gastfahrer mitbringen. Das Vereinsmitglied ist für seine Gäste verantwortlich.
    - Die max. Anzahl an Fahrern auf dem Gelände ist auf 20 Personen beschränkt.
    - Die max. Anzahl an Gastfahrer ist auf maximal 10 Personen beschränkt.
    - Das Vereinsmitglied welches Gastfahrer mitbringt überwacht die Einhaltung der Hygienevorschriften.
    - Der Gast macht sich mit den ausgehängten Hygienevorschriften vertraut.
    - Nach der Nutzung der Toiletten sind die Sitzfläche, Handläufe und Griffe mit dem vorhandenen Desinfektionsmittel zu besprühen.
    - Der Gast trägt sich in die Gästeliste ein: Datum, Name, Anschrift, Telefonnummer.
    - Die Gastfahrer Gebühr von 10,- € nimmt das jeweilige Vereinsmitglied entgegen und übergibt sie dem Vorstand bei Gelegenheit.
    - Die Anmeldung des Vereinsmitglieds und seines Gastes erfolgt in der WhatsApp Gruppe bis spätestens 21 Uhr des Vortages, damit die übrigen Mitglieder planen können.
    - BIG Hamburg-Vereinsmitglieder dürfen einen Tag im Monat kostenfrei fahren.

    Gez. der Vorstand

Bahnzeiten:

Mo - Fr: 10:00 - 20:00 Uhr

Sa + So: 10:00 - 12:00 und 14:00 - 20:00 Uhr

Das Nichteinhalten dieser Zeiten führt unverzüglich zum Platzverweis!

 

 

Fahrgeld für Gastfahrer:

Jugendliche (bis 14 Jahre) - pro Tag € 5,-

Erwachsene - pro Tag € 10,-



Hier ist das aktuelle Streckenlayout zu sehen


Anfahrtszkizze